Online Spiel: Gartic Phone

Ich weiss ja nicht wie es bei Euch ist, aber hier im Rheinland läuft immer noch viel über online Gruppenstunden. Online ist zwar nett und je nach Spiel auf lustig, aber auf die Dauer zieht es sich ja dann doch. Heimisch ist ja der Pfadfinder oder die Pfadfinderin eher in der offline Welt.

Das Online Spiel Gartic Phone hat bei uns aber letztens doch mal wieder ein wenig Schwung in die Woche gebracht, darum will ich Euch das nicht vorenthalten (sofern ihr das noch nicht selbst schon ewig kennt)

Gartic Phone ist sozuagen eine Mischung aus „Stille Post“ und „scribble.io“. Das Spiel ist schnell erklärt – als erstes wie immer ohne Registrierung anmelden und einen Namen und Bild auswählen und schon ist der Character dabei. Insgesamt können bis zu 14 Spieler*innen teilnehmen.

Schritt 1: Jeder Spieler denkt sich einen lustigen (noch zu langen) Satz aus. Besonders lustig ist es wenn dieser ein wenig Bezug zu der Gruppe hat.

Schritt 2: Nun bekommt jeder Spieler den Satz eines anderen Spielers angezeigt und hat die Aufgabe diesen innerhalb eine Zeitvorgabe zu zeichnen. Das geht mit Finger, Stift oder Maus uns ist eigentlich ganz einfach. Für die Kinder eh kein Problem und auch die Leiter*innen wachsen da rein.

Schritt 3: Jede(r) Spieler*in bekommt nun wiederum ein gemaltes Bild angezeigt und muss dieses wieder in einem Satz formulieren.

So geht dies dann munter weiter. Am Ende ist dann wird dann die Entwicklung von Text zu Bild usw in einer lustigen Zusammenfassung angezeigt.

Wenn ihr in Euren Online Gruppenstunden also Online Spiele macht und Gartic Phone noch nicht ausprobiert habt, dann lohnt sich ein Blick drauf. Das Spiel ist auf Deutsch und lässt sich ab der Juffi/Pfadi Stufe gut spielen. Ein Runde dauert so ca. 10-15 Minuten (je nach Teilnehmendenzahl)